Ratgeber

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Warmwasserspeicher. In unserem Ratgber gibt es die neuesten News, Trends, Bewertungen, Kaufempfehlungen und nützliche Tipps.

Unterschied zwischen Warmwasserspeicher und Boiler?

Genau genommen ist es ein und dasselbe und wird im Sprachgebrauch immer wieder gleichwertig verwendet. Früher waren die Warmwasserspeicher runde Ungetüme, thronten oberhalb der Badewanne und wurden als Boiler bezeichnet. Dieses Wort Boiler hat überdauert und wird meist zu Unrecht verwendet. Ein Boiler ist genau genommen ein kleiner Warmwasserspeicher, mit maximal 50 Liter Fassungsvermögen, jeweils an nur einer Kaltwasserquelle angeschlossen. Die Bezeichnung stammt von dem englischen Wort „to boil“, das „kochen“ bedeutet.

Der Unterschied zwischen einem Warmwasserspeicher und einem Boiler liegt in der Größe des Gerätes und in der Funktion. Ein großen Tank, ab 150 Liter aufwärts, der in Ein- oder Mehrfamilienhäusern eingebaut wird, wird vorrangig als Warmwasserspeicher bezeichnet. Dieser Warmwasserspeicher ist in einem geschlossenen System integriert. Wird das kalte Wasser direkt ohne es zu speichern erwärmt, spricht man von einem Durchlauferhitzer. Meist wird der Durchlauferhitzer mit Gas betrieben, es gibt jedoch auch eine Stromvariante. Diese Geräte sind bei der Wasser- und Energiemenge oft sparsamer. Unterschied zwischen Warmwasserspeicher und Boiler? weiterlesen

Offene und geschlossene Warmwasserspeicher – was sind die Unterschiede?

Warmwasserspeicher UnterschiedeOffene oder drucklose Anlagen stehen mit der Atmosphäre in Verbindung und sind nicht vom Druck der Kaltwasseranlage abhängig. Diese Warmwasserspeicher sind in der Anschaffung kostengünstiger, verfügen jedoch über nur eine Abgabestelle. Warmwasserspeicher bis zu 10 Liter oder Durchlauferhitzer benötigen auch keine zusätzliche Sicherheitseinrichtung in der Kaltwasserzuleitung. Über 10 Liter Fassungsvermögen, muss bei der Installation ein Rückflussverhinderer in die Kaltwasserleitung eingebaut werden. Das heißt, dass das heiße Wasser daran gehindert wird, in die Kaltwasserleitung zurückzufließen.

Offene und geschlossene Warmwasserspeicher – was sind die Unterschiede? weiterlesen

Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer – was ist besser geeignet?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen vorher einige Details geklärt werden:

• Handelt es sich um ein Ein- oder Mehrfamilienhaus oder um eine Wohnung?
• Neubau oder Altbau?
• Wie viele Personen umfasst der Haushalt bzw. wie viele Personen müssen mit dem Warmwasser versorgt werden?
• Kann das bestehende Heizsystem verwendet werden?
• Wieviel Platz ist für den Warmwasserspeicher vorhanden?

Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer – was ist besser geeignet? weiterlesen